Endlich wieder mobil QRV

DJ1NG ist endlich wieder in seinem Fahrzeug sende- und empfangsbereit (was die gleiche Bedeutung besitzt wie der Funkschlüssel "QRV").

Heute hatte ich die Zeit, meinen frisch reparierten Mobil-Multiband-Transceiver ICOM IC-706 MKIIG im Fahrzeug zu integrieren.

Das Bedienteil wird gehalten von einem Standard-Handy-Halter, welcher über Saugnapf an der Frontscheibe "klebt". Das Bedienteil ist über ein Kabel mit dem Hauptgerät verbunden. Dies hat mehrere Vorteile: Das eigentliche Gerät verschwindet (unsichtbar) im Kofferraum - und das Display kann jederzeit abgenommen werden (Diebstahlschutz).

Das eigentliche Funkgerät sitzt aber im Kofferraum. Derzeit ist nur eine UKW-Antenne für das 2m- & 70cm-Amateurfunkband angeschlossen. Die freie Antennenbuchse dient dem Anschluß einer Antenne für den Bereich 0-50 MHz.

Gesamansicht der Dachantennen: Links Dualband 144/430 MHz - Rechts ehemalige CB-Funkantenne für 28 MHz

Antennen sind sehr schwer zu photographieren - aber hier nochmal eine andere Ansicht - Vorne die gekürzte CB-Funk-Antenne für 28 MHz und hinten die UKW-Duoband-Antenne.