6. Zusammenarbeit mit den BOS

Das Projekt ist leider noch nicht in dieser Phase angekommen. Ich arbeite allerdings im Rahmen der Phase 5 auch hier parallel zu allem anderen - jedoch möchte ich meine Ausrüstung erst in einem vorführbereiten Zustand haben.

Vorgesehen sind aber auf jeden Fall Kontakte zu folgenden BOS:

  • Kommunale Kreisverwaltungsbehörden (Landratsamt, Ordnungsamt, KatS-Referate, Führungsgruppen Katastropheneinsatz)
  • Unterstützungsgruppen Örtliche Einsatzleitung / Sanitätseinsatzleitung (UG-ÖEL bzw. UG-SanEL)
  • Fachgruppen "Führung und Kommunikation" in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
  • Schnelleinsatzgruppen "Information und Kommunikation" (IuK) in DRK, JUH, MHD, ASB und DLRG
  • Führungseinheiten der Länder- und Bundespolizeien

Zwischen dem Deutschen Amateur Radio Club e.V. und der Bundeanstalt Technisches Hilfswerk, Landesverband Bayern, gibt es inzwischen einen Kooperationsvertrag über die Mitwirkung von Funkamateuren (DARC-Mitgliedern) bei der Errichtung und dem Betreiben von drahtlosen Fernmeldeverbindungen.