Koffer 5 - VHF (nur Sprache)

Dieser Koffer enthält folgendes:
  • 1 VHF-Funkgerät Yaesu FT-2800M
  • 1 Zusatzlautsprecher
  • 1 Antennekabel 5 Meter
  • Schreibmaterial
  • Notfunk-Zubehör-Set
Der Koffer dient zur Einrichtung einer Standard-Sprechfunk-Stelle im VHF-Frequenzbereich. Die Funkstelle kann entweder im Punkt-zu-Punkt-Betrieb (Linienverkehr) oder in einem Funknetz betrieben werden. Mit Sendeleistung-Stufen von 5/10/25/65 Watt sind auch größere Distanzen mit ungünstigen Antennen überwindbar. Bei guten Verbindungen und/oder guten Antennen spart die Reduzierung auf geringer Sendeleistungen eine Menge Akkukapazität.

Der Aufbau ist extrem einfach:
  • Koffer auf
  • alles herausnehmen
  • Koffer zu
  • Strom/Antenne/Mikrofon/Lautsprecher anssschliessen
  • einschalten
  • funken



Selbst ein absolut unerfahrener Mensch kann mit diesem Gerät schnell und einfach eine Funkstelle errichten und betreiben - sowohl an einem festen Standort als auch in einem KFZ mit 12 Volt Bordspannung. Es lohnt sich konkret nicht, diesen Koffer in eine 19-Zoll-Variante umzuwandeln. Der eingesetzte Photokoffer ist für den EInsatzzweck optimal geeignet.

Durch den erweiterten Frequenzbereich von 136-174 MHz können im Katastrophenfall auch Funkverbindungen im 2-Meter-Band der BOS oder auf Betriebsfunkkanälen (z.B. der DLRG) abgewickelt werden (siehe Rechtliches ohne Einsatz und Rechtliches im Einsatz).